Die beiden webcams zeigen Live-Bilder der Ferkelstation bei unseren bunten Bentheimer Schweinen. Hier bekommen die Sauen ihre Ferkel und hier leben die Ferkel auch in den ersten Wochen. Wenn sie größer geworden sind, kommen sie auf die Weiden. Fotos von den Weiden posten wir regelmäßig auf Instagram.

Beide Webcams haben eine Infrarot-Nachtsichtfunktion. So kann man die Tiere auch beim Schlafen in der Dunkelheit beobachten.

Diese Webcam ist direkt vor dem Stall mit den Ferkelboxen platziert. Rechts unten am Bildrand befindet sich ein Eingang in den Stall. Dieser Eingang ist immer offen, sodass die Tiere selbst entscheiden können, wo sie sich aufhalten: im Freien oder lieber im geschützten Stall.

Das Ferkelnest. Abends und nachts sieht man darin häufig die Sau mit ihren Ferkeln schlafen. Hier werden auch die Ferkel geboren. Links am Bildrand ist der Ausgang ins Freie. Rechts am Bildrand sieht man bei guten Lichtverhältnissen einen weiteren kleinen Ausgang. Dahinter verbirgt sich eine sehr flache, mit Stroh ausgelegte Box. Hierhin können sich die Ferkel zurückziehen, wenn sie ungestört von der Muttersau sein wollen. Zusätzlich ist diese Box mit einer Wärmeplatte ausgestattet, damit die Ferkel nicht auf dem kalten Boden liegen.