Das Brisket – Bio und Dry Aged –  gehört nicht umsonst zu den begehrtesten Stücken von Fleischfans. Es wird aus der Rinderbrust geschnitten und ist eine Geschmacksbombe sondergleichen.

Die Zubereitung unseres Bio Briskets ist ein Kinderspiel und erfordert so wenig Arbeitszeit, dass man sich kaum traut, die Beschreibung dafür “Rezept” zu nennen.
Einziges Manko: man muss rechtzeitig anfangen. Dafür hat man keinerlei Stress bei der Zubereitung. Eine halbe oder eine sogar eine Stunde länger im Ofen machen ihm nichts aus.
Aufgrund der guten Tierhaltung mit anschließender Trockenreifung (Dry Aging) ist unser Fleisch an sich schon sehr aromatisch. Auf Gewürze oder Marinaden kann also getrost verzichtet werden.

Zubereitung:
– Brisket in der Pfanne von beiden Seiten anbraten. Eventuell mit etwas Olivenöl – normalerweise reicht die aromatische Fettschicht auf dem Fleisch aber aus.
– Die Pfanne mit dem Bio Brisket in den Backofen schieben und gut 4 Stunden bei 100-110° C (Ober- und Unterhitze) garen. Eventuell hin und wieder mit auslaufendem Öl/Bratensaft übergießen.

Das war es dann schon. Das Fleisch in dünne Scheiben aufschneiden und leicht salzen.

Noch ein Wort zum Garverlauf und zum Thema “Pfanne im Backofen”:
– In den ersten Stunden der Garung verfestigt sich das Fleisch um dann mit der Zeit immer weicher zu werden.
– Ofentemperaturen von 110°C halten auch Plastikgriffe von Pfannen problemlos aus. 110°C sind nur etwas mehr als die Temperatur von kochendem Wasser. Pfannen, die so etwas nicht schaffen, sind Spielzeuge und sollten wegen Gesundheitsgefahr aus der Küche verbannt werden.